Exklusives Angebot für die Mitglieder des Fachverbandes Metall Sachsen

Artikel 0 VON 0
Exklusives Angebot für die Mitglieder des Fachverbandes Metall Sachsen
Rahmenvereinbarung mit TÜV Rheinland

Für unsere Mitgliedsbetriebe wird es immer schwieriger, ihren Verpflichtungen als Arbeitgeber im Bereich der arbeitsmedizinischen Betreuung und Vorsorge ihrer Arbeitnehmer zu gewährleisten.

Nicht nur die hohen Kosten, sondern auch die Terminvereinbarung ist an manchen Standorten aufgrund der hohen Nachfrage nicht ganz so einfach.

Der FVMS konnte für eine Betreuung im arbeitsmedizinischen Bereich mit dem TÜV Rheinland einen starken und vertrauenswürdigen Partner gewinnen, um so die Mitgliedsbetriebe des Fachverbandes zu unterstützen.

Die im Folgenden aufgeführten Leistungen der Rahmenvereinbarung können ab sofort über unseren Partner in Anspruch genommen werden:

Vereinbarungsgegenstand:

  • Grundsätzlich ist Gegenstand dieser Vereinbarung, dass der TÜV Rheinland die Mitgliedsbetriebe des FV Metall Sachsen im Bereich der Arbeitsmedizin durch jeweils zu schließende Einzelvereinbarungen betriebsspezifisch betreut. Dabei werden die bei den Verbandsmitgliedern anfallenden arbeitsmedizinischen Vorsorgen nach vorheriger, individueller Terminvereinbarung in einem der Arbeitsmedizinischen Zentren des TÜV angeboten. Die Bemessung des Honorars für diese Leistung erfolgt in Anlehnung an die §§ 5 bis 10 der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in Verbindung mit dem Gebührenverzeichnis für ärztliche Leistungen mit dem Faktor 1,8 (zum Vergleich: üblich ist der Faktor 2,2).
    Auch im Übrigen findet die GOÄ keine Anwendung. Die Vereinbarung umfasst die Grundbetreuung nach der DGUV V2 und der A-SiG mit bis zu einem Halbtagsbesuch durch den Arbeitsmediziner für 650,00 € pro Jahr und die Unterstützung bei der Erarbeitung der Gefährdungsbeurteilungen.
    Darüber hinaus steht der TÜV Rheinland dem teilnehmenden Mitgliedsbetrieb des FV Metall Sachsen zur telefonischen Beratung zur Verfügung.

  •  Jedes Verbandsmitglied erhält kostenlosen Zugang zum monatlichen Newsletter, der elektronisch versendet wird und kann an den regelmäßig stattfindenden Webinaren zu aktuellen Themen der Unternehmerpflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz teilnehmen.

  • Weitere, betriebsspezifische Leistungen der Arbeitsmedizin oder Arbeitssicherheit, wie  Betriebliches Eingliederungsmanagement, Gefährdungsbeurteilung nach psychischen Belastungen, Gesundheitstage u.ä. können jederzeit beauftragt werden.


Da diese Rahmenvereinbarung als exklusives Angebot nur für die Mitglieder des FV Metall Sachsen gilt, ist der Nachweis einer aktuellen Mitgliedschaft im FV Metall Sachsen eine elementare Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der Rahmenvereinbarung. Wenn Sie daher an diesem Angebot Interesse haben sollten, dann stellen wir Ihnen gern eine Mitgliedsbestätigung aus, welche Sie dann beim TÜV Rheinland vorlegen können.

Die Kontaktdaten unseres Partners erhalten Sie dann mit der Ausstellung der Mitgliedsbestätigung.

Wenn Sie Fragen zu diesem Angebot oder dem Fachverband haben sollten, dann scheuen Sie sich nicht uns anzurufen.


Kooperationspartner

  •  Partner für Technik                
  •