Wer wir sind

Fachverband Metall Sachsen

 -  Landesinnungsverband –

 gegründet am 22. September 1990

 Der Fachverband Metall Sachsen ist der Landesinnungsverband und damit der Arbeitgeberverband des sächsischen Metallhandwerks.

Der Verband verkörpert die sächsischen Metallhandwerksorganisationen und umfasst Innungen und Einzelmitglieder aus allen Teilen des Freistaates. Er sieht sich in der Tradition unserer Handwerksgeschichte von den Zünften, über die Reichsverbände unserer Gewerke von 1887 und den Landesverband Sachsen von 1887.

Der Fachverband Metall Sachsen erfüllt nicht nur den gesetzlichen Auftrag  eines durchsetzungsstarken Arbeitgeberverbandes, der seinen Mitglieds-unternehmen Unterstützung in Fragen Technik, Betriebswirtschaft und Recht gewährt, sondern auch seine übertragene Verpflichtung die sächsischen Mitgliedsunternehmen im landes- und bundespolitischen Bereich gut zu vertreten.

Die Unterstützung unserer Mitgliedsbetriebe findet sich nicht nur im umfangreichen Dienstleistungs- und Beratungsangebot wieder, sondern auch in finanziellen Vorteilen durch Rahmenverträge wie der VHV oder dem Vorteilsclub „Metall & mehr“.

Die vorrangige Aufgabe des Fachverbandes ist es fachliche Grundlagenarbeit zu leisten. Insbesondere durch eingerichtete Landesfachgruppen in den Bereichen Stahlbau/Schweißen, Metallbau, Metallgestaltung, Schließ- und Sicherungstechnik,   Fahrzeugbau,  Feinwerkmechanik  und  Edelstahlverarbeitung.


Unsere Mitglieder sind Innungen der Branchen: Metallbau,, Metallgestaltung (Schmiede), Konstruktionstechnik (Schlosser), Feinwerkmechanik, Werkzeugmacher, Glockengießer

Einzelmitglieder können Mitglieder im Fachverband Metall Sachsen werden, wenn es für sie regional keine Innung gibt, denen sie sich anschließen können.


            

Kooperationspartner

  •  Partner für Technik                
  •